Deutsch Englisch
Nicht angemeldet   ( Anmelden )

 

Ingrid Noll (Zeitfenster)

Bitte wählen Sie einen Tag und die Tageszeit aus.

liest aus „Goldschatz“
Buchpremiere
Moderation: Cornelia Geißler (Berliner Zeitung)

Neues von der „deutschen Patricia Highsmith“ (Salzburger Nachrichten)
Fünf junge Leute wollen es der Wegwerfgesellschaft zeigen: Tante Emmas altes Bauernhaus soll nicht abgerissen, sondern in eine alternative Studenten-WG verwandelt werden. Doch für die Renovierung fehlt das Geld. Da taucht in Emmas Trödel ein Säckchen mit wertvollen Goldmünzen auf. Aber der Schatz holt sie nicht etwa aus der Bredouille. Im Gegenteil, er führt sie mitten hinein und macht sie mit den unschönen Regungen des menschlichen Herzens bekannt.
Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden: „Der Hahn ist tot“, „Die Häupter meiner Lieben“, „Die Apothekerin“, „Kalt ist der Abendhauch“ u.v.a.

»Noll gehört zu den besten deutschen Erzählern.« (Der SPIEGEL)

»Ingrid Nolls Geschichten über scheinbar ganz normale Frauen, die zu Verbrecherinnen aus verlorenem Lebensglück werden, zeichnen sich aus durch Menschengenauigkeit, Milieukenntnis – und durch eine ordentliche Portion schwarzen Humors.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung. 
Preis: 16,50€   Beginn: 19:30 Uhr
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.

 

Bitte prüfen Sie die Daten Ihrer Bestellung. Ein Umtausch oder die Rückgabe der Tickets sind ausgeschlossen!
Die Tickets werden Ihnen per Mail als PDF-Anhänge zugesendet. Bitte drucken Sie die Tickets auf DIN-A4-Papier aus und bringen sie am Vorstellungstag mit. Alternativ können Sie die Tickets auch auf Ihrem Handy für den Einlass speichern.