Deutsch Englisch
Nicht angemeldet   ( Anmelden )

Michael Nast "Vom Sinn unseres Lebens" (Zeitfenster)

Bitte wählen Sie einen Tag und die Tageszeit aus.

und andere Missverständnisse zwischen Ost & West
Buchpremiere
Michael Nast war 14 Jahre alt, als die Mauer fiel. Damit gehört er zu der Generation, die alt genug war, um die DDR noch bewusst zu erleben und zugleich jung genug, um den Westen zu verstehen und die kulturellen Unterschiede zu überbrücken. Michael Nast erzählt aus Ost-Berlin, von den Missverständnissen zwischen Ost und West und den Umbrüchen der Wendezeit. Er zeigt, dass die Differenzen zwar noch da, aber nicht unüber- brückbar sind: Es gilt, miteinander zu reden und feinfühliger miteinander umzugehen. Seine gewohnt komischen bis tragischen Geschichten und An- ekdoten zeigen uns das auf berührende Weise.
Michael Nast
, geboren 1975, landete mit »Generation Beziehungsunfähig« den Bestseller des Jahres 2016 und wurde zum Sprachrohr einer ganzen Generation. Mit seiner außergewöhnlichen Beobachtungsgabe ergründet er Situationen und Tatsachen wie kein anderer. 2018 erschien mit »#EGOLAND« sein erster Roman, der es zu Books at Berlinale schaffte, einem Forum für vielversprechende Filmstoffe aus dem Verlagswesen. Michael Nast lebt und arbeitet in Berlin als er freier Kolumnist, Buch- und Drehbuchautor.
„Vom Sinn unseres Lebens“ erscheint am 6.09.2019 bei Edel Books; 208 Seiten, Klappenbroschur

Preis: 14,50€
Es gibt keine Ermäßigungen. Für Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Begleitung kontaktieren Sie bitte unsere Tickethotline 030 - 93 93 58 555.

 
Mindestens ein Online-Ticket ist noch buchbar.
Es stehen keine Online-Tickets mehr zur Verfügung.
Zu dieser Zeit werden keine Online-Tickets angeboten.