Deutsch Englisch
Nicht angemeldet  



AGB & Datenschutzbestimmungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


Bedingungen für Leistungen des Von der Heydt-Museums für Ausstellungen. Nachfolgende Geschäfts- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen, die online bestellt werden. Kundenaufträge sowie Lieferungen von Produkten erfolgen ausschließlich zu diesen Bedingungen.


§ 1 VERTRAGSABSCHLUSS/ VERANSTALTUNGEN

Das Vertragsverhältnis beim Kauf von Führungen zzgl. Eintrittskarten oder anderen Produkten kommt ausschließlich zwischen dem Von der Heydt-Museum und dem Kunden zustande. Produkte werden nur an Endkunden verkauft. Beim Verkauf in eigenem Namen und auf eigene Rechnung an andere Kunden behält sich das Von der Heydt-Museum für die Zeit von 30 Tagen nach Vertragsschluss ein Rücktrittsrecht vor. Mit dem Anklicken des Feldes "Führung buchen" auf den Websites der Ausstellungen und den darauf angebotenen Führungen unterbreitet der Kunde dem Von der Heydt-Museum das Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Durch Mitteilung per E-Mail nimmt das Von der Heydt-Museum das Angebot an. Die Buchung ist verbindlich, eine Stornierung nur nach Maßgabe nachstehender Bedingungen möglich. Für die Richtigkeit der im Online-Auftritt der Ausstellungen enthaltenen Veranstaltungsdaten wird keine Gewähr übernommen.


§ 2 ZAHLUNG

Die Zahlung erfolgt als Vorauszahlung durch den Kunden nach Vertragsabschluss per Kreditkarte der Institute Visa und MasterCard.
 

§ 3 VERSAND

Der Versand der Rechnungen (Führungen zzgl. Eintrittskarten) erfolgt auf Risiko des Kunden an die ihm angegebene Adresse. Die Gefahr des zufälligen Untergangs geht mit Übergabe an das Versandunternehmen auf den Kunden über. Ein Ersatz erfolgt nicht. Angaben bezüglich der Versandzeit sind unverbindlich. Die Auswahl des Transportunternehmens erfolgt durch das Von der Heydt-Museum. In der Regel erfolgt der Versand per E-Mail. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das Produkt im Eigentum des Von der Heydt-Museums.


§ 4 PRODUKTE

Das Von der Heydt-Museum bietet über den Webshop Gruppenführungen zzgl. Eintrittskarten an. Für alle Führungen der Ausstellungen besteht eine Teilnehmerbeschränkung von max. 20 Personen pro gebuchtem Termin. Gruppenführungen werden nach positiver Buchungsbestätigung und beglichenem Rechnungsbetrag von einem Guide vom Von der Heydt-Museum durchgeführt. Die Auswahl des Guides obliegt dem Von der Heydt-Museum.
 

§ 5 STORNIERUNGEN

Eine Stornierung ist entweder per Brief an das Von der Heydt-Museum, Führungsdienst, Turmhof 8, 42103 Wuppertal oder per E-Mail möglich. Bei Stornierung eingehend beim Von der Heydt-Museum bis 10 Werktage vor dem Termin wird kein Kostenbeitrag erhoben. In diesem Fall wird der auf die stornierte Leistung entfallende Rechnungsbetrag zurück erstattet. Bei einer Stornierung nach vorgenannter Frist oder bei Nichterscheinen zum vereinbarten Termin ist der volle Rechnungsbetrag fällig. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Eingang beim Von der Heydt-Museum, den Nachweis hierfür hat der Kunde zu erbringen. Es können nur Führungen inkl. Eintrittskarten komplett storniert werden. Eine Stornierung einzelner Leistungen des Angebots ist nicht möglich; bei einer Reduzierung der Teilnehmerzahl verbleibt es bei der vereinbarten Vergütung. Einzelne Eintrittskarten können nicht storniert werden. Für einen Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt u. ä. wird keine Haftung übernommen. Eine Verschiebung der Termine im Angebot um bis zu 30 Minuten berechtigt nicht zur Reduzierung des Entgelts.
 

§ 6 SCHADENSERSATZ

Sofern das Von der Heydt-Museum schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt oder der vom Kunden geltend gemachte Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vom Von der Heydt-Museum beruht, haftet das Von der Heydt-Museum nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit dem Von der Heydt-Museum keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.


§ 7 DATENSCHUTZ

Das Von der Heydt-Museum bearbeitet die personenbezogenen Kundendaten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden in dem für das Vertragsverhältnis erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Der Kunde gestattet dem Von der Heydt-Museum, diese Daten an mit der Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können.


§ 8 SCHLUSSKLAUSELN

Das Von der Heydt-Museum behält sich vor, diese Bedingungen jeder Zeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Für bereits aufgegebene Buchungen gelten solche Änderungen nicht. Sollten einzelne Regelungen nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Wuppertal. Der Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen sowie Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, ist Wuppertal.
 

Stand: Januar 2010